Einhorn

von nomissimon

Manchmal, wenn ich an der Haltestelle stehe und auf meinen Bus zur Arbeit warte, stelle ich mir vor, dass ein weiß schimmerndes Einhorn die Straße entlang gelaufen kommt, mich anspricht, von seinem Heimatland erzählt und mir dann vorschlägt, dass ich doch mal mitkommen solle. Ich steige auf und schon reiten wir los, die leere Straße runter, ich schwanke zwischen absoluter Begeisterung und seltsamer Ungewissheit, das Einhorn läuft immer schneller und schneller und schließlich heben wir ab, wir reiten entlang auf einer glitzernden Straße hoch in den Himmel, während ich in eine Art Tiefschlaf falle. Ich wache in einem rießigen Bett auf, die Bettdecke so weich und flauschig und dabei so groß, dass ich nichts weiter erkenne, ausser weißer, flauschiger Decke. Noch leicht müde kuschel ich mich wieder in das große Kissen, ziehe ein Stück an der Decke und schlafe noch etwas. Ich werde geweckt von frisch gebackenem Zitronenkuchen-Geruch und den ersten sanften Sonnenstrahlen, die in das Zimmer fallen. Nachdem ich ausgiebig gefrüstückt habe, reiten das Einhorn und ich los, weil ich neugierig bin, was es noch so alles zu entdecken gibt. Während die Sonne wohlig warm auf mein Gesicht scheint, verschwende ich keinen Gedanken an meine Altersvorsorge, an keine Benzinpreise und keine Arbeitszeitkonten, noch nicht einmal meine vergessene Hose störte mich in diesem Moment,  denn hier ist niemand, der sich daran echauffieren könnte. Bei einer Rast liege ich im Gras und schaue auf das Bergpanorama vor mir, dabei schiebe ich mir eine saftige Erdbeere nach der Anderen in den Mund, danach ein Schluck eiskalter Cola und ein großer Eisbecher. Kurz bevor ich wieder aufsteigen will höre ich ein seltsames Geräusch, danach eine Stimme, anfangs noch ziemlich leise, dann lauter werdend „Willse jetzt einsteigen oder wat?“. Vor mir steht ein gelber Bus mit geöffneter Tür, darin ein schnauzbärtiger Busfahrer, der mich leicht verärgert anstarrt und auf eine Reaktion von mir wartet. Ich steige wortlos ein und setz mich auf meinen Platz.

Advertisements