Mega Schnell Imbiss

von nomissimon

Der Fastfoodmarkt ist heutzutage hart umkämpft, an allen Ecken sprießen Imbissbuden aus dem Boden, der Konsument hat die Qual der Wahl in welches Land er seine Geschmacksnerven heute reisen lassen möchte, ob türkisch, italienisch, asiatisch, mexikansich oder holländisch, man wird beschmissen mit Angeboten und Sonderaktionen, mal ist es trendy mit der Dönertasche durch die Straßen zu laufen, wann anders muss man unbedingt aus einer kleinen Pappbox Woknudeln verspeisen, hauptsache schnell und billig, der Hunger ist der Feind und den gilt es mit allen Mitteln zu bekämpfen. Für die Imbissbudenbetreiber wird dieser Trend zu einem Existenzkampf, heute top, morgen flop, jeden Tag wechseln dutzende Buden ihre Besitzer, wo es heute noch Würstchen gab, wird morgen schon versucht einem Ente in Currysoße anzudrehen, wer die falschen Preise oder unfreundliches Personal hat, der fliegt, ohne Pardon, da kennt der Konsument nix. Umso erfindungsreicher werden die Verkäufer, wo man früher noch mit Gratisgetränken die Kunden bei Laune halten konnte, müssen jetzt ganz andere Versprechungen her, manche setzen auf Qualität, andere auf ausgefallene Speisen, der Nächste versucht mit Schnelligkeit zu brillieren. Und was wäre da naheliegender als dem Kunden schon mit der Namensgebung ein deutliches Signal zu geben, „Hier wirst du so schnell bedient wie nirgendswo anders“, eine immer schneller werdende Welt braucht auch immer schneller werdende Imbissbuden, Fortschritt, Fortschritt, Fortschritt, eine Materialschlacht ohne Rücksicht auf Verluste, ein Kampf  um jeden Kunden. MEGA SCHNELL IMBISS

Advertisements